HIDDEN PLANS. Blog Posada Terra Santa

Die schönsten Dörfer Mallorcas

Die schönsten Dörfer Mallorcas  

Bei Posada Terra Santa wollen wir Sie auf eine Reise voller Charme durch die schönsten Dörfer Mallorcas einladen. Lassen Sie sich von der Einzigartigkeit eines jeden Dorfes inspirieren und erfreuen Sie sich an den schönsten Ecken der Insel.

Diese Region mit ihrem reichen Kulturerbe, der exquisiten Gastronomie und atemberaubenden Landschaften, die bekannt ist für ihre Buchten mit türkisfarbenem Wasser, hat nämlich auch eine Seite, die häufig unentdeckt bleibt: ihre charmanten Dörfer.

Orte, die jeden verzaubern, der sie besucht, ein Reiseziel mit versteckten Juwelen, die Sie dank ihrer Schönheit zum Träumen anregen werden. Wir erzählen Ihnen die Geschichten zu diesen schönen Dörfer, die Sie sich bei einem Besuch dieser paradiesischen Insel unbedingt ansehen sollten. Wenn Sie die Altstadt von Palma de Mallorca bereits kennengelernt haben, wird diese Auswahl an Dörfern der Insel dafür sorgen, dass Ihr Urlaub wirklich sensationell wird.

Um dieses einzigartige Paradies wirklich genießen zu können, sollte man eine Unterkunft wählen, die der perfekte Ausgangspunkt ist, um in jede seiner Ecken zu gelangen. Das Boutiquehotel Posada Terra Santa befindet sich im Herzen der mallorquinischen Hauptstadt und ist perfekt, um die charmantesten Dörfer auf Mallorca zu entdecken. Wenn Sie eine andere Art von Unterkunft benötigen, wie z. B. Luxus-Suiten, stehen Ihnen unsere Samaritana-Suiten zur Verfügung, ebenfalls im Zentrum der Insel.

Hier ist eine Karte, auf der die Orte eingezeichnet sind, sodass Sie sich in Ruhe darauf konzentrieren können, jeden Moment der Reise zu genießen.

Deia

Die schönsten Dörfer Mallorcas

Die verwinkelten, engen Gassen und die Steinhäuser, die zwischen dem Mittelmeer und dem Tramuntana-Gebirge liegen, haben Deia zu einem der schönsten Dörfer Mallorcas gemacht.

Es zu besichtigen, ist ganz einfach: Man muss nur immer bergauf gehen, bis zu seinem höchsten Punkt. Während der Tour lohnt es sich, die Kirche San Juan Bautista zu besuchen und die Ausstellung mit der exklusiven Sammlung des Künstlers Joan Miró sowie den Aussichtspunkt mit dem schönen Panoramablick auf die Naturlandschaft der Umgebung.

Ein paar Minuten vom Dorf entfernt befindet sich die Cala Deia (Route zu den Buchten auf Mallorca), ein charmanter Ort, an dem mehrere kleine Felsen aus dem kristallklaren herausragen. Daneben befindet sich ein kleiner Hafen.

Sóller

Die schönsten Dörfer Mallorcas

Sòller wird als eines der charmantesten Dörfer Spaniens betrachtet und man braucht nur durch die Altstadt zu schlendern, um herauszufinden, wieso man dem Ort diesen Titel verliehen hat. Ein Großteil der Architektur des Ortes ist Joan Rubid, einem Schüler Gaudís, zu verdanken, wobei die neugotische Kirche San Bartomeu und die Bank von Sóller besonders beeindrucken.

Es befindet sich im Herzen der Serra de Tramuntana und ist daher ein hervorragender Ausgangspunkt für Wanderer und Bergsteiger. Man kann hier aber auch wunderbar an den verschiedenen Stränden wie dem von Port de Sóller oder dem von d’en Repic oder in der Bucht Cala Tuent entspannen.

Es ist ein kleines Paradies, in dem man die Berge, das Meer, eine exquisite Gastronomie und ein reiches Erbe mit unzähligen Denkmälern und Museen genießen kann. In der Landschaft, die mit den berühmten Orangenbäumen von Sóller geschmückt ist, kann man in einem weitläufigen Terrain in die Traditionen dieser Region eintauchen. Erfahren Sie hier, was Sie sich in Sóller noch anschauen können.

Capdepera

Die schönsten Dörfer Mallorcas

Dieser Ort liegt an der Ostspitze Mallorcas, sodass man an klaren Tagen sogar Menorca sehen kann. Die beste Aussicht bietet sich einem von dem imposanten Leuchtturm aus. Die Umgebung zeichnet sich durch eine bergige Landschaft und schöne Buchten aus, in denen man zahlreiche Aktivitäten ausüben kann.

Capdepera wird von einer imposanten mittelalterlichen Festung dominiert, die als Castell de Capdepera bekannt ist und aus dem 14. Jahrhundert stammt. Im Mai findet ein berühmter mittelalterlicher Markt statt, bei dem einem das Gefühl vermittelt wird, dass die Zeit im Dorf nicht vergangen ist.

Valldemossa

Die schönsten Dörfer Mallorcas

Nur 18 Kilometer von Palma de Mallorca entfernt und an den unteren Hängen des Tramuntana-Gebirges gelegen, verführt Valldemossa seine Besucher mit seiner wunderschönen natürlichen Umgebung. Aus diesem Grund wird dieser Ort oft in den Listen der schönsten Dörfer Spaniens erwähnt.

Bauwerke wie das Monasterio de la Real Cartuja und die Ermita de la Santísima Trinidad sind einen Besuch wert. Besonders erwähnenswert ist auch der schöne Aussichtspunkt von Ses Puntes, von dem aus Sie einen der magischsten Sonnenuntergänge der Insel bestaunen können.

Durch seine Straßen zu spazieren und sich darin zu verlieren ist ein Muss, seine Ecken haben Postkartencharakter, was erklärt, warum zahlreiche Künstler auf der Suche nach Inspiration seit Jahren in dieses Dorf kommen. Zum Abschluss des Spaziergangs können Sie ein typisch mallorquinisches Gericht probieren, wie zum Beispiel das Reisgericht arròs brut.

Erfahren Sie mehr in unserem Beitrag zu den Sehenswürdigkeiten von Valldemossa.

Banyalbufar

Die schönsten Dörfer Mallorcas

Das abgelegene Dorf Banyalbufar hat sich seinen ursprünglichen Charme bis heute bewahrt, so sehr, dass es scheint, als sei die Zeit dort stehen geblieben. In diesem Gebiet wurde im 10. Jahrhundert von den Arabern Landwirtschaft betrieben, die ein System von Aquädukten zur Bewässerung errichteten und ihre wunderschönen Häuser am Hang erbauten, die man auch heute noch dort bestaunen kann.

Ursprünglich war das Dorf ein Fischerdorf, von dem auch noch der Hafen, genannt Es Port des Canonge, erhalten ist. Darüber hinaus gibt es zahlreiche Buchten und Strände, an denen man eine ruhige Atmosphäre genießen kann, unter denen Cala Banyalbufar, Es Corral Fals und Son Bunyola hervorstechen.

Eingebettet in den Bergen und mit den hohen Gipfeln der Serra de Tramuntana im Hintergrund ist das Dorf perfekt, um die authentische mallorquinische Kultur kennenzulernen. Es ist berühmt für den Anbau der Malvasier-Traube, sodass man einen Besuch der Weingüter wie Celler Ca’n Pico und Bodega San Vives unbedingt einplanen sollte.

Alcudia

Die schönsten Dörfer Mallorcas

Alcudia ist für ein reiches kulturelles und historisches Erbe bekannt, für die köstliche Gastronomie und für die Strände. Hier können Sie in jeder Ecke ein Stück Geschichte erleben. Die Altstadt ist von majestätischen Mauern aus dem Mittelalter und der Renaissance umgeben. Auf dem Camí de Ronda können Sie diese von innen kennenlernen und hinaufgehen, um die Aussicht zu genießen.

Der Ort zeichnet sich durch seine Herrenhäuser, insbesondere die Bibliothek von Ca’n Torró, seine Denkmäler und die Ausgrabungsstätten römischer Städte aus. Darüber hinaus ist der Hafen von Alcudia einer der wichtigsten der Insel, mit einer großen Auswahl an Freizeitmöglichkeiten, Geschäften, Cafés und Restaurants und Aktivitäten im Wasser. Ein Ort, an dem sich die Vergangenheit und die Moderne in perfekter Harmonie die Hand reichen.

Unsere schöne Finca Son Catxo befindet sich ganz in der Nähe von Alcudia und ist die perfekte Unterkunft, um den Ort und die Umgebung zu entdecken, dank der hervorragenden Anbindung.

Artá

Die schönsten Dörfer Mallorcas

Die Tradition und Geschichte dieses charmanten Dorfes konnte man bis heute erhalten, da sie in perfekter Harmonie mit seiner moderneren Seite koexistieren. Ein entschleunigtes Lebenstempo mit historisch-ländlichem Charme lädt dazu ein, in aller Ruhe durch die Straßen zu schlendern und jeden Winkel zu erkunden.

Die Besichtigung seiner Architektur und Denkmäler ist ein Muss, aber die Hauptattraktion sind die 25 Strände und Buchten, die entlang der Küste verstreut sind. Sie alle befinden sich in ihrem natürlichen Zustand und bilden dadurch eine wahre Oase der Ruhe, in der man den Alltag hinter sich lassen kann.

Santanyí

Die schönsten Dörfer Mallorcas

Dieser Ort befindet sich in einer privilegierten Lage, denn auf der einen Seite findet man hier den zweitgrößten Naturpark der Balearen, den Naturpark von Cabrera, und auf der anderen Seite eine mehr als 48 km lange Küstenlinie. Dadurch ist er perfekt zum Wandern auf den vielen Pfaden oder zum Entspannen an den Stränden mit ihrem kristallklaren Wasser. Gleichzeitig ist er ein Paradies für passionierte Taucher.

Der Ort ist von seiner Piratenvergangenheit geprägt, was sich in den Resten der Festungsmauer widerspiegelt. Ein Spaziergang durch seine Straßen und die Entdeckung seiner Denkmäler ist eine weitere Attraktion. Die Schönheit und Ruhe dieses Ortes machen ihn zu einem Ziel, das von Kunstliebhabern gewählt wird, um sich inspirieren zu lassen. Ganz in der Nähe des Ortes finden Sie den Strand Playa S’Amarador, der auf der Liste der schönsten Strände Mallorcas steht.

Fornalutx

Die schönsten Dörfer Mallorcas

Fornalutx ist ein ganz besonders gut erhaltenes Dorf Spaniens mit perfekt erhaltenen Bauwerken wie die gotische Kirche aus dem Jahr 1639 oder der Wehrturm aus dem 17. Jahrhundert.

Es ist ein wahrer Genuss, wenn man sich in den Straßen des Ortes verlieren und seine Authentizität genießen kann. Die charakteristischsten Straßen sind u.a. Carrer Esglesia, Carrer de Sant Sebastiá und Carrer del Metge Mayol. Wahres Postkartenmaterial.

Es gibt 2 kostenpflichtige Parkplätze, einen am Anfang und einen am Ende des Dorfes. In der Avenida Arbona Colom 9 befindet sich die Touristeninformation.

Pollensa

Die schönsten Dörfer Mallorcas

Man hat die Insel nicht richtig kennengelernt, wenn man Pollensa nicht besucht hat. Das Dorf ist berühmt für seine schwindelerregenden Klippen, die üppigen Wälder, paradiesischen Strände und sein reiches Erbe. Naturliebhaber können das Naturreservat L’Albufera oder die Cala Murta genießen und für Geschichtsliebhaber ist ein Besuch des Calvario, ein sehr malerischer Ort, ein Muss.

Spazieren Sie durch die Altstadt und entdecken Sie beeindruckende Bauwerke wie das Kloster Santo Domingo und probieren Sie auch ein typisch mallorquinisches Gericht auf der Plaza Mayor von Pollença. Und das ist noch lange nicht alles, denn an den Stränden und im Wasser gibt es viel zu entdecken! Es ist ein perfektes Gebiet zum Tauchen.

Unser Anwesen Son Catxo befindet sich in der Nähe von Pollensa und ist ein perfekter Ort, wenn man das authentische Mallorca genießen möchte. Gleichzeitig ist es ein wunderbarer Ausgangspunkt, um zu den schönsten Orten zu gelangen.

Portocolom

Die schönsten Dörfer Mallorcas

Ein traditionelles Fischerdorf mit einem der malerischsten und schönsten Häfen Mallorcas. Eine Umgebung, die Persönlichkeit und Romantik ausstrahlt, dank der Tatsache, dass es in dem Ort trotz des Tourismus gelungen ist, seine Essenz zu bewahren.

Das typischste Postkartenmotiv von Portocolom ist der Kai mit den einheimischen Booten und Fischerbooten und den bunten Fassaden im Hintergrund. Eine Bootsfahrt entlang der Küste, ein Besuch der Buchten wie Cala Marcal, ein Spaziergang durch die Straßen und eine Kostprobe der Gastronomie wird ausreichen, damit Sie sich in diesen Ort verlieben.

Posada Terra Santa - Jetzt Buchen
Posada Terra Santa - Jetzt Buchen

 

 


Sie können auch mögen