Fechas
Ocupación
Código Promocional

HIDDEN PLANS

5 Geschichtsorte in Palma de Mallorca, die Sie nicht verpassen dürfen!

Historia History Geschichte

Palma de Mallorca ist eine atemberaubende Stadt mit einer großen Vielfalt an besonderen Orten, die man besuchen kann. Von der Altstadt bis zu den weißen Sandstränden gibt es viel zu sehen und zu erleben. Hier sind 5 Orte mit Geschichte, die Sie unbedingt besuchen sollten:

 

  • Die Kathedrale-Basilica de Santa Maria in Palma (besser bekannt als die Kathedrale von Palma) ist ein beeindruckendes Bauwerk im Herzen der Stadt. Was viele jedoch nicht wissen, ist, dass diese Kathedrale eine sehr interessante Geschichte hat. So wurde die Kathedrale während des spanischen Unabhängigkeitskrieges als Lager für Waffen und Munition genutzt. Und während des Spanischen Bürgerkriegs wurde die Kathedrale schwer beschädigt und in den 1960er Jahren restauriert.

 

  • Das Viertel Santa Catalina ist einer der lebhaftesten Orte in Palma de Mallorca. Aber was es noch interessanter macht, ist seine Geschichte. Jahrhundertelang war dieses Viertel ein obligatorischer Zwischenstopp für Seeleute, die in der Stadt ankamen, und beherbergte viele ausländische Gemeinschaften, wie Italiener und Juden. Heute ist Santa Catalina ein lebendiges Viertel mit Bars und Restaurants, die eine Mischung aus lokaler und internationaler Küche anbieten.

 

  • Die Burg Bellver ist eine Festung, die auf einem Hügel in der Nähe des Zentrums von Palma liegt. Das Besondere an ihr ist ihre runde Form, die man bei europäischen Festungen nicht oft findet. Außerdem wurde die Burg im Laufe ihrer Geschichte unterschiedlich genutzt, vom Gefängnis bis zur Residenz der Könige von Mallorca. Heute beherbergt die Burg ein Museum, das die Geschichte der Festung und der Stadt erläutert.

 

  • Die Plaza Mayor ist der Hauptplatz von Palma de Mallorca und war im Laufe der Jahrhunderte Zeuge zahlreicher historischer Ereignisse. So war der Platz im Mittelalter Schauplatz von Stierkämpfen und öffentlichen Hinrichtungen. Und im 19. Jahrhundert war er Schauplatz politischer Versammlungen und Volksdemonstrationen. Heute ist die Plaza Mayor ein ruhiger Ort, an dem sich Touristen und Einheimische treffen, um die Atmosphäre der Stadt zu genießen.

 

  • Der Paseo Marítimo ist eine Strandpromenade, die an Palmas Küste entlangführt. Was viele jedoch nicht wissen, ist, dass diese Promenade in den 1960er Jahren auf den alten Stadtmauern gebaut wurde. Heute ist der Paseo Marítimo ein beliebter Ort zum Flanieren und Genießen der Aussicht auf das Meer. Hier gibt es zahlreiche Bars und Restaurants, in denen man einen Drink oder eine Mahlzeit mit Blick auf das Meer genießen kann.

 

Wie Sie sehen, ist Palma de Mallorca eine Stadt voller besonderer Orte, die Sie sich nicht entgehen lassen sollten, da es in dieser mediterranen Stadt so viel zu sehen und zu unternehmen gibt. Wenn Sie also mit dem Gedanken spielen, Palma zu besuchen, sollten Sie nicht zögern, diese einzigartigen Orte zu erkunden und Ihre Reise zu einem unvergesslichen Erlebnis zu machen.

Und um Ihren Aufenthalt auf der Insel noch perfekter zu machen, gibt es nichts Besseres als einen Aufenthalt im herrlichen Hotel Posada Terra Santa, einem luxuriösen Boutique-Hotel im Herzen der Hauptstadt Mallorcas. Dieses exklusive Hotel ist eine wahre Oase der Ruhe, mit einem eleganten und raffinierten Dekor, das moderne Elemente mit historischen und kulturellen Details verbindet, und Einrichtungen, die mit allen modernen Annehmlichkeiten ausgestattet sind, um einen unvergleichlichen Aufenthalt zu garantieren.

 

TAMBIÉN TE PUEDE INTERESAR